Vereinschronik TTC Stein e.V.

Die 80-er Jahre

 

Mit der zunehmenden Anzahl der Mannschaften wurde das Kleintierzüchterheim als Sportstätte zu klein und aus Kapazitätsgründen war ein Umzug in die Sporthalle des Heynlinschule unumgänglich.

Im Jahre 1981 übernahm Hans-Peter Gauß die Leitung des Vereins.

Im sportlichen Bereich hielten sich in den 80-er Jahren Erfolge und Misserfolge die Waage. Nach dem vorübergehenden Abstieg unserer ersten Herrenmannschaft aus der Bezirksklasse startete diese mehrere Anläufe wieder aufzusteigen. Dieses Vorhaben konnte schließlich im Jahre 1988 realisiert werden.

Im Jahre 1988 veranstaltete der TTC Stein einen Schaukapf mit den beiden Ex-Weltermeistern aus China Guo Yuehua und Liang Geliang. Dabei begeisterten die beiden Zelluloidartisten die zahlreichen Zuschauer in der Sporthalle der Heynlinschule. Vor dem Schaukampf durften sich die Spieler unserer 1. Mannschaft verstärkt mit dem damaligen Zweitligaspieler Michael Küst mit den beiden insgesamt 14-maligen Weltmeistern aus dem Reich der Mitte messen.

Sportlich am wertvollsten war die einjährige Zugehörigkeit unsere Jugendmannschaft Ende der 80-er Jahre zur höchsten badischen Jugendklasse.